Hessen AgrarMarketing GmbH

kompetent - persönlich - freundlich

Aktuelle Meldungen

 

April 2016: Aufgrund verfügbarer finanzieller Mittel können weitere Schweine- und Geflügelhalter an der Initiative zum Tierwohl teilnehmen und rücken damit von der Warteliste nach. Nach wie vor stehen rund 2.400 Schweinehalter deutschlandweit auf der Warteliste.


1. Januar 2016: Für die Teilnahme an QS ergeben sich zum 1.1.2016 einige Änderungen. Wir haben Ihnen bereits im Dezember/ Januar die aktuellen Eigenkontrollchecklisten gemeinsam mit der Revisionsinformation Ihres Bereiches zugeschickt. Bitte füllen Sie zu Beginn jeden Jahres die Eigenkontrollcheckliste aus und bewahren Sie diese drei Jahre lang auf. Zusammenfassend sind die Änderungen hier nochmal aufgeführt.


24. Dezember 2015 - Wir wünschen allen unseren Kunden und Geschäftspartnern fröhliche Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!


17. Dezember 2015 - Initiative zum Tierwohl: Ab sofort ist die Warteliste für Hähnchen- und Putenhaltende Betriebe zum Nachrücken freigegeben. Nach dem Abgleich der von den Tierhaltern angegebenen Auszahlungsvolumina und dem zur Verfügung stehenden Budget werden Betriebe auf der Warteliste nachrücken können. Gleiches wird voraussichtlich im ersten Quartal 2015 für registrierte schweinehaltende Betriebe der Fall sein.

Sollten bei uns gebündelte Betriebe nachrücken können, erfahren sie dies schnellstmöglich von uns.


16. Dezember 2015 - QS: Demnächst erhalten Sie von uns die neuen Eigenkontrollchecklisten (gültig ab 1.1.2016) sowie die Hinweise auf die Änderungen/Ergänzungen in den Leitfäden (Revisionen). Wir empfehlen zu Jahresbeginn die Eigenkontrollchecklisten auszufüllen und abzuheften, so geht dies nicht vergessen. Die ausgefüllten Eigenkontrollchecklisten müssen Sie mindestens drei Jahre aufbewahren. Schon jetzt können Sie die neuen Unterlagen hier online downloaden. >>


4. August 2015 - QS: Aus aktuellen Anlass weisen wir darauf hin, dass bei Nicht-Erfüllung eines KO-Kriteriums bei einem Audit automatisch ein Sanktionsverfahren eingeleitet wird. Legen Sie also bei der Abarbeitung Ihrer Checkliste besonderen Wert auf die KO-Kriterien.


3. August 2015 - QS: Für jedes Quartal erhalten die Schweinemastbetriebe eine Auswertung im Rahmen des Salmonellen- und Antibiotikamonitorings, an welchem Sie teilnehmen. Diese Auswertung erfolgt immer einen Monat nach Quartalsende und liefert wichtige Managementhinweise. Ferkelerzeuger und -aufzüchter erhalten eine Auswertung zum Antibiotikaeinsatz.


1. Juli 2015 - Initiative zum Tierwohl: Die Anmeldephase für die Initiative zum Tierwohl - Geflügelmast (Hähnchen und Puten) beginnt. Betriebe die teilnehmen wollen, können sich bis zum 28. Juli 2015 (erste Registrierphase) über uns als Bündler anmelden. Weitere Informationen zu Initiative finden Sie unter: www.Initative-Tierwohl.de


7. Mai 2015 - Initiative zum Tierwohl: Über uns angemeldete Betriebe erfahren bei uns ihre Position auf der Warteliste.


1. Mai 2015 - Initiative zum Tierwohl: Heute haben wir die Betriebe benachrichtigt, die im ersten Zulassungsverfahren für die Initiative zum Tierwohl Schwein zugelassen wurden. In ganz Deutschland konnten mit den zur Verfügung stehenden Mitteln lediglich 46 % der angemeldeten Betriebe berücksichtigt werden. Die Auswahl erfolgte bei Betrieben mit gleichem Umsetzungszeitpunkt per Zufallsgenerator. Alle nicht zugelassenen Betriebe befinden sich nun auf der Warteliste.